Torsten Kubbe Naturführungen + Themenwanderungen
Torsten Kubbe                              Naturführungen + Themenwanderungen

Die nächsten Touren

Individueller Termin für Ihre Gruppe (ab 5 Pers.) gewünscht?

Bitte sprechen Sie mich an.

So, 18. April 2021 von 11:00 bis ca. 15:00 Uhr

Nr. TK8a Zwischen Ostara und Beltane: wenn das Leben wieder erwacht - eine Frühjahrswanderung      Achtung: geändertes Tourgebiet!

Eine Wanderung in der frühjahrszeitlichen Landschaft rund um den Behlendorfer See. Warum feiern wir eigentlich Pfingsten? Angeblich hat jeder zweite Deutsche hierauf keine Antwort. Noch schwieriger wird es vermutlich, wenn man nach den Ursprüngen der verschiedenen Feste in vorchristlicher Zeit fragt. Auf dieser Streckenwanderung von ca. 7 Km durch die abwechslungsreiche Landschaft im Kreisherzogtum Lauenburg sind wir, passend in dieser Jahreszeit, zwei sehr alten Volksfesten des keltischen / "heidnischen" Brauchtums auf der Spur: Ostara, das Fest der Tag- und Nachtgleiche im Frühjahr um den 21. März sowie Beltane, das Fest des Lichts und Sommerbeginns um den 30. April.  mehr...

Eine Tour im Naturpark Lauenburgische Seen

Treffpunkt: Parkplatz beim Freibad am Behlendorfer See. Am Ende der Seestraße, 23919 Behlendorf

Kosten: € 4,00 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, per mail bei: roesen@kreis-rz.de oder zur Anmeldung...

So, 9. Mai 2021 von 11:00 bis ca. 14:30 Uhr

Nr. TK3 Den alten Sachsen auf der Fährte

Eine völkerhistorische Landschaftsführung rund um das Kloster Nütschau. Auf dieser spannenden geschichtlichen Tour beschäftigen wir uns mit den uralten, in Schleswig-Holstein des 8. Jahrhunderts n. Chr. beheimateten Volksstämmen und ihren dauernden Konflikten untereinander. Wir beleuchten die Lebensbedingungen der Menschen im frühen Mittelalter und betrachten die unterschiedlichen Weltanschauungen der „heidnischen“ Sachsen und den bereits christianisierten Franken. Die wichtige Rolle von Frankenkönig Karl dem Großen in seinen Bemühungen, das Sachsenreich zu unterwerfen, interessiert uns hierbei ebenso wie die Rätsel um den „Limes Saxoniae“, jene vergessene, durch den Urwald gesetzte Grenze zwischen den Sachsen und den Slawen.  mehr...

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber des Klosters Nütschau Haus St. Ansgar, Schloßstraße 26, 23843 Travenbrück

Kosten: € 10,00 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die VHS Alveslohe, per mail:

mail@vhs-alveslohe.com  oder Tel. (04193) 95 96 84

So, 16. Mai 2021 von 11:00 bis ca. 14:30 Uhr

Nr. TK1 Baumvielfalt im Alsterland

Heimische Bäume erkennen und erkunden, den Wald neu entdecken. Eine intensive Naturführung im Wulksfelder Forst entlang der Alster. Wir lernen unsere gängigsten Laub- und Nadelbäume kennen und wie man sie unterscheidet. Die Nutzung der Bäume durch den Menschen als auch ihre „emotionale“ Bedeutung für unsere Vorfahren interessieren uns dabei genauso wie die häufig verblüffende Lebensweise von Bäumen und von Holz.  mehr...

Treffpunkt: vor dem Schweinestall des Gutes Wulksfelde, Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt. wichtig: bitte parken Sie Ihr Auto auf dem ausgeschilderten Wanderparkplatz.

Kosten: € 10,00 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die VHS Alveslohe, per mail:

mail@vhs-alveslohe.com  oder Tel. (04193) 95 96 84

So, 23. Mai 2021 von 11:00 bis ca. 14:00 Uhr

Der Bartelsbusch im Frühjahrserwachen

Was gibt es Schöneres als den Buchenwald im Frühjahr? Sanftes Grün, Frühjahrsblüher und Vogelgezwitscher. Während wir die Eindrücke genießen, erfahren wir vieles über den Lebensraum Wald und betrachten die vielfältigen Beziehungen zwischen Mensch und Wald in seiner langen Geschichte. Wie definieren wir heutzutage eigentlich die Wildnis und warum ist sie nach wie vor wichtig für den Menschen?

Eine Tour im Naturpark Lauenburgische Seen

Treffpunkt: 23911 Kulpin, Parkplatz an der B208, ca. 2 km nach dem Ortsausgangsschild von Berkenthin in Richtung Kulpin, linke Seite

Kosten: € 4,00 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, per mail bei: roesen@kreis-rz.de oder zur Anmeldung...

So, 30. Mai 2021 von 11:00 bis ca. 14:30 Uhr

Nr. TK10 Eine kleine Geschichte der Kulturlandschaft

Gibt es eigentlich noch echte Natur in Deutschland? Das trifft wohl nur für einzelne Fragmente zu; es dürfte kaum einen einzigen Hektar Landschaft geben, der nicht in Jahrtausenden menschlicher Anwesenheit schon einmal genutzt wurde. Wälder wurden gerodet, Wiesen in Ackerlandschaft umgewandelt und Moore trockengelegt. Doch auch die darauf entstandene Kulturlandschaft hat häufig etwas Schönes und Liebliches an sich. Wir erfreuen uns heutzutage an abwechslungsreicher norddeutscher Knicklandschaft oder an süddeutschen Weinbergen. Tatsächlich betrachten wir dieses als die Natur, dabei ist es zumeist das Ergebnis jahrhundertealter Bemühungen des Menschen, die Landschaft für sich zu optimieren. Letztendlich hat erst diese Kulturlandschaft die enorme Fülle von Flora und Fauna nach sich gezogen – eine Artenvielfalt, deren Erhalt wir heute als bedroht ansehen.  mehr...

Treffpunkt: vor der Kirche in Sülfeld, Am Markt, 23867 Sülfeld

Kosten: € 10,00 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die VHS Alveslohe, per mail:

mail@vhs-alveslohe.com  oder Tel. (04193) 95 96 84

Rausgehen und Bewegen, Entdecken und Erleben!

 

Aktuelles

 

Nächste Touren:

So, 18.04.2021 - 11:00 Uhr

Frühjahrswanderung in Behlen- dorf  mehr...

Auf einen Blick
Über mich und meine Angebote
Kubbe-Kurzportrait.pdf
PDF-Dokument [425.8 KB]

Neue Tour in 2021:

Unsere Kulturlandschaft

Bei Sülfeld (Kr. Segeberg)
Mitmachen und Vogel des Jahres wählen!
Zum Deutschen Wanderverband
Zur Naturbegegnung im Alsterland
zum NABU Hamburg
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Torsten Kubbe